Oliver Henniges: Du gehst zum Kutscher? Vergiss die Peitsche nicht!

Basics:
Startseite
Impressum
Kontakt


Essays:
Oeconomizee

Filesharing:
Filesharing
Gutachten


Postings:
Groups
Webmasterworld
mein Name ist

Henniges.

Oliver Henniges.

und dies ist meine website.

ecce homo redundans

Falls es Sie tatsächlich interessieren sollte, können Sie hier erfahren
Erfahrungsgemäß interessiert das aber keine Sau. Also cu.
Raum für Ihre Notizen

So. DIE wären wir erstmal los.

Warum ich so eitel bin

Weil ich an dieser Stelle als passionierter Pythagoräer unbedingt noch einen vierten Punkt gebraucht habe. Mit seiner blöden Dreiteilung hat Nietzsche hier nämlich ganz klar gegen den ehernen Schwur verstoßen:

"Bei IHM, der einpflanzte die Vierzahl unserem Geiste,
Sie, die Quelle und Wurzel der ewig Strömenden Schöpfung."


Zitat aus Schopenhauers Startseite zur "Vierfachen Wurzel des Satzes von zureichenden Grunde."
Gemäß Schopenhauer zuerst bei Sextus empiricus: "Adversus mathematicos" 4,2

Warum ich so weise bin

Auf der Toilette des philosophischen Seminars der Universität Hannover gab es einen einzigen Graffiti, dessen Wortlaut ich vergessen habe. Jemand schrieb darunter:

"Si tacuisses..."

Der Rest der Wand wird wohl weiß bleiben, solange die Räume den Philosophen zur Verfügung gestellt werden. Die durch diesen Studiengang hervorgerufenen Schwindelgefühle machen den regel- bis übermäßigen Genuß bewußtseinsverändernder Getränke unerläßlich, wehalb ich dort in den Pausen ziemlich häufig pinkeln war. Dabei habe ich nie gepfiffen. So einfach ist das.

Warum ich so klug bin

Weil ich immer mal wieder gerne ein Buch lese.

Warum ich nie gute Bücher schreiben werde

Weil es jetzt das Internet gibt und ich derzeit (Ende 2006) auf meinen webseiten im Schnitt knapp 100.000 Besucher im Monat habe. Was ich zu sagen habe, wird diejenigen, die es hören möchten, auch ohne Bücher erreichen. Außerdem bilden meine Gedanken und Assotiationsmuster eher eine Art Netzwerk, als eine Perlenschnur.